• +43 2162 621220
  • feuerwehr@bruckleitha.at

Bergungsarbeiten auf der A4

Bergungsarbeiten auf der A4

Susanne Huber

Das Gewicht und die Lage eines Unfallfahrzeuges stellten uns bei der Bergung vor besondere Herausforderungen.

Am Nachmittag des 10. Mai 2019 wurden wir zu einem technischen Einsatz auf die Ost Autobahn Richtungsfahrbahn Ungarn gerufen. Ein PKW war im Graben gelandet und musste geborgen werden.

Zuerst mussten wir uns durch Wegschneiden eines Baumes einmal Zugang zu dem Unfallwagen verschaffen. Aufgrund des Gewichts des Wagens war es im Anschluss nötig, sowohl mit dem Kran unseres Wechselladefahrzeugs als auch der Seilwinde unseres Rüstlöschfahrzeugs zu arbeiten, um ihn auf die Fahrbahn zurückzuholen und abzutransportieren.
Nach rund 2,5 Stunden waren wir wieder eingerückt und einsatzbereit.

Einsatzdaten

Einsatzdauer: 2,5 Stunden
Eingesetzte Mannschaft: 5 Feuerwehrmitglieder
Einsatzleiter: Oberbrandmeister Andreas Ziegler

Fahrzeuge: Rüstlöschfahrzeug RLF-A 2000, Wechselladerfahrzeug WLF-K

Sonstige Kräfte: Asfinag, Exekutive

Wir auf Facebook

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Fahr mit uns durch die Rettungsgasse, anstatt sie zu bilden! Werde Mitglied!

Leben retten, Brände löschen, der Gemeinschaft dienen. Ausbildung erhalten, Action erleben, Kameradschaft erfahren. Werde Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Bruck an der Leitha!