• +43 2162 621220
  • feuerwehr@bruckleitha.at

LKW-Bergung auf der A4

LKW-Bergung auf der A4

Susanne Huber

Am Mittwoch, den 02. Dezember 2020 wurden wir um 11:55 Uhr zu einer LKW-Bergung auf die Ostautobahn A4 Richtungsfahrbahn auf Höhe ca. km 26 mittels Stillem Alarm, d.h. via Personenrufempfänger und BlaulichtSMS, zu einer LKW-Bergung alarmiert.

Am Einsatzort wurde vom Einsatzleiter festgestellt, dass ein Autotransporter, beladen mit acht fabriksneuen Kraftfahrzeugen des Hochpreissegments, sprich hochpreisige deutsche Edelprodukte, aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und als gesamter im frisch geschütteten und sehr weichen Straßengraben zu Stehen gekommen ist, kurzum der LKW-Zug steht gänzlich versunken im Erdreich des Straßengrabens.

Glück im Unglück, dass das Schwerfahrzeug nicht umgestürzt ist.

Mittels der 8t-Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges, welche einmal umgelenkt wurde und so nunmehr 16t Zugkraft bringt, und dem Rüstlöschfahrzeug, bepackt mit techn. Ausrüstung für derartige Einsätze wurde unter größter Bedachtnahme auf Sicherheit aber auch das zu bergende Fahrzeug nicht zu beschädigen, aus dem Straßengraben gezogen bzw. geborgen.

Der Fahrzeugtransporter konnte nach rund zwei Stunden ohne offensichtlichen Schaden seine Fahrt wieder fortsetzen.

Die FF BL bedankt sich bei den anwesenden Polizeibeamten und den Bediensteten der ASFINAG für ihre Unterstützung in dem sie durch die Sperre des ersten Fahrstreifens für die Dauer von knapp zwei Stunden für unsere Sicherheit sorgten.

Einsatzdaten:

Einsatzende 14:25 Uhr

Einsatzleiter: BR Claus Wimmer

Bericht: BR Claus Wimmer

Wir auf Facebook

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Fahr mit uns durch die Rettungsgasse, anstatt sie zu bilden! Werde Mitglied!

Leben retten, Brände löschen, der Gemeinschaft dienen. Ausbildung erhalten, Action erleben, Kameradschaft erfahren. Werde Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Bruck an der Leitha!