• +43 2162 621220
  • feuerwehr@bruckleitha.at

PKW in Vollbrand

PKW in Vollbrand

Maria Kampel

Heute wurden wir um 16:16 Uhr mittels Sirene, Funkmeldeempfänger und Blaulicht-SMS zu einem Fahrzeugbrand auf die A4 Ostautobahn, Fahrtrichtung Wien gerufen.
Der PKW hatte aus unbekannter Ursache während der Fahrt im Motorraum zu brennen begonnen. Der Lenker stellte das Auto unverzüglich am Pannenstreifen ab und alarmierte mit genügend Sicherheitsabstand die Einsatzkräfte.
Als wir am Einsatzort eintrafen, stand der PKW schon in Vollbrand.
Unter schwerem Atemschutz begannen wir unverzüglich mit den Löschmaßnahmen mittels Mittelschaumrohr.
Durch den Brand traten enorme Mengen Diesel aus dem Fahrzeug aus, welche mittels Ölbindemittel gebunden wurden. Nachdem Brand aus gegeben werden konnte, erfolgte die Bergung des völlig ausgebrannten Wracks mit dem Kran unseres Wechselladefahrzeugs.
Verletzt wurde zum Glück niemand.
Danke für die gute Zusammenarbeit mit der Exekutive, dem Rettungsdienst und der ASFINAG.

Einsatzdaten:
Einsatzdauer: 2 Stunden
Eingesetzte Mannschaft: 9 Feuerwehrmitglieder
Einsatzleiter: OBI Matthias Petschka

Eingesetzte Fahrzeuge: 4  Tanklöschfahrzeug TLFA 4000/200
Rüstlöschfahrzeug RLF-A 2000
Wechselladefahrzeug WLF-K mit Abschleppplateau WLA-ASP1
Versorgungsfahrzeug VF

Sonstige Kräfte: Exekutive, Rotes Kreuz, ASFINAG

Wir auf Facebook

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Fahr mit uns durch die Rettungsgasse, anstatt sie zu bilden! Werde Mitglied!

Leben retten, Brände löschen, der Gemeinschaft dienen. Ausbildung erhalten, Action erleben, Kameradschaft erfahren. Werde Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Bruck an der Leitha!