• +43 2162 621220
  • feuerwehr@bruckleitha.at

Neue Gerätschaften bei der Freiwilligen Feuerwehr Bruck / Leitha

Neue Gerätschaften bei der Freiwilligen Feuerwehr Bruck / Leitha

Maria Kampel

Im Monat Juli erhielt die Freiwillige Feuerwehr Bruck an der Leitha in zweierlei Hinsicht „äußerst wertvolle“ Gerätschaften geliefert:

1.    Tragkraftspritze
Mitte des Monats wurde von Feuerwehrkommandant BR Claus Wimmer die erste mobile Tragkraftspritze der Marke „Hydrofighter“ im Fahrzeugwerk EMPL in Kaltenbach (Tirol, Zillertal) übernommen. Diese ist die zweite ihrer Art in ganz Österreich, die erste wurde in ein HLF2 einer Tiroler Feuerwehr eingebaut.
Die Übergabe und äußerst kompetente Einschulung erfolgte durch Herrn Andreas Auer.

 PF-TS-hydrofighter

 

2.    Mehrzweck-Anhänger
Um auch den weiter steigenden Anforderungen und der damit verbunden logistischen Bewältigung von Einsätzen gerecht zu werden wurde ein sogenannter PKW-Anhänger (HUMER Absenk-Anhänger SATG) bei der Fa. Josef Kampel GmbH bestellt bzw. in Auftrag gegeben.
Am vergangenen Freitag erfolgte die Auslieferung bzw. Übernahme des bei der Freiwilligen Feuerwehr Bruck/Leitha bezeichneten „Mehrzweckanhänger 2“.
Dieser verfügt über hydr. absenkbare Achsen, einer Laderampe zum Befahren z.B. mit Gabelhubwagen, einer nutzbare Ladelänge von 4,2m, einer Innenbreite von ca. 1,7m und einem HzGG von 3500 kg was eine Zuladung von rund 1600 kg bedeutet.
Sohin ist nun auch eine Redundanz zu unserem Versorgungsfahrzeug, welches im Herbst ausgetauscht wird, gegeben.
Die Blaulichtanlage wurde von Seiten der Fa. HTTP Austria GmbH geliefert, die Planenbeschriftung erfolge durch die Fa. Ecker KG.

 

 

 

Wir auf Facebook

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Fahr mit uns durch die Rettungsgasse, anstatt sie zu bilden! Werde Mitglied!

Leben retten, Brände löschen, der Gemeinschaft dienen. Ausbildung erhalten, Action erleben, Kameradschaft erfahren. Werde Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Bruck an der Leitha!