• +43 2162 621220
  • feuerwehr@bruckleitha.at

Einsatz im Katastrophenhilfsdienst

Einsatz im Katastrophenhilfsdienst

Susanne Huber

Zwei unserer Feuerwehrmitglieder waren am Wochenende im Zuge eines Katastrophenhilfsdienst-Einsatzes im westlichen Niederösterreich unterwegs.

Am Samstag, den 12. Jänner 2019 wurde gegen 16:00 Uhr der im Brucker Feuerwehrhaus stationierte Teleskoplader samt Schneeschild, Schaufel, Arbeitskorb und Palettengabel zur Unterstützung angefordert. Sachbearbeiter Alexander Kögl und Löschmeister Manuel Prikler rückten um 03:00 Uhr mit dem Wechselladerfahrzeug (WLF2) mit dem Wechsellade-Aufbau 2 (WLA ASP2) und dem Tieflade-Anhängewagen (TAW) zur Überstellung aus. Aufgrund der Witterungs- und Straßenverhältnisse war nur ein langsames Weiterkommen mit Schneeketten zum Einsatzziel möglich.

Nach stundenlangem Arbeitseinsatz wurden die Arbeiten am Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit unterbrochen. Unsere Kameraden konnten die Geräte versorgen und den Heimweg antreten. Auf der langen und schwierigen Heimfahrt trafen sie auf unseren Kommandanten-Stellvertreter Oberbrandinspektor Matthias Petschka und Feuerwehrmann Manuel Schansky, die sie für die Weiterfahrt als Lenker ablösten.

Besonderer Dank gilt nicht nur den vier unmittelbar ausgerückten Feuerwehrmitgliedern, sondern auch allen Helfern im Hintergrund, die diesen kräfteraubenden Hilfseinsatz unterstützt haben.

Einsatzdaten

Einsatzdauer: rund 20 Stunden

Eingesetzte Kräfte: 2+2 Feuerwehrmitglieder
Eingesetzte Fahrzeuge: Teleskoplader, Wechselladerfahrzeug (WLF2), Wechsellade-Aufbau 2 (WLA ASP2), Tieflade-Anhängewagen (TAW)

Wir auf Facebook

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Fahr mit uns durch die Rettungsgasse, anstatt sie zu bilden! Werde Mitglied!

Leben retten, Brände löschen, der Gemeinschaft dienen. Ausbildung erhalten, Action erleben, Kameradschaft erfahren. Werde Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Bruck an der Leitha!